Gunther Bicking – 25 Jahre Mitglied

Gunther Bicking (Eintritt 1992) 1991 besuchte Gunther einen Wahlkampfauftritt von Hans Dietrich Genscher im Haus Ennepetal. Hans Dietrich Genscher begeisterte Gunther als Person, doch genauso interessant waren für Ihn seine politischen Ansichten.

Nach diesem Genscher Auftritt suchte Gunther das Gespräch mit der FDP in Ennepetal. Er dachte sich, wenn eine solch kluge und vertrauenswürdige Person sich in der FDP engagiert, dann kann das eine Partei für mich sein.

Nach seinem Eintritt in die FDP 1992 besuchte Gunther regelmäßig die Fraktionssitzungen und brachte  seine Ansichten in die Ausschussarbeit ein.

Unter anderem arbeitete Er im Kreis und Bezirksvorstand mit und war Delegierter zu Landes- und Bundesparteitagen.

Sein Interesse galt in all der Zeit aber auch immer der Kommunalpolitik. Nach dem Erringen eines Ratsmandates hat er sich direkt in die Kommunalpolitik gestürzt. Eine Zeit an die sich Gunther sehr gerne zurück erinnert und welche ER nur unterbrochen hat, weil ER beruflich nicht mehr in der Lage war die dazu nötige Zeit aufzubringen. Seine Schwerpunkte waren immer die Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung und die Umweltpolitik. Auch Dir lieber Gunther ein herzliches Dankeschön von uns, für Deine aufopferungsvolle Arbeit in dieser Zeit. Wie Du uns bereits gesagt hast, willst Du jetzt wieder verstärkt in den politischen Ausschüssen mitarbeiten. Welcome back!